Ferienwohnungen im Seebad Bansin


Das Seebad Bansin liegt westlich von Heringsdorf und beide Orte gehen im Promenadenbereich nahtlos in einander über. In Richtung nordost befindet sich die Ostseeküste, in östlicher Richtung, zwischen Bansin und Heringsdorfer, nur 400 m vom Meer entfernt, befindet sich der Schloonsee. Das Seebad Bansin gehört zu den drei Kaiserbädern der Insel. Es wurde 1897 eigens zu Zwecken des Badebetriebes gegründet. Davon zeugen noch heute viele Villen im Stile der Bäderarchitektur, die zunächst durch Einheimische und später durch zugewanderte Unternehmer errichtet wurden.

Nach 1991 wurden durch die Aufnahme des Seebades in das Städtebauförderungsprogramm immense Summen in die Modernisierung der Infrastruktur investiert. Pensionen, Gaststätten und Hotels gelangten wieder in private Hand und wurden weitgehend saniert, so dass das Ortsbild Bansins zunehmend seine traditionell anspruchsvolle Prägung zurück erlangte. 1997 wurde der Gemeinde das Prädikat Ostseeheilbad verliehen.


 "Kapitänshaus"

 

In diesem Haus befinden sich 2 Ferienwohnungen die 2-4 Pers. ausreichend Platz bieten und einen angenehmen Aufenthalt mit Standardwohnkomfort garantieren. Die Wohnungen verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon. In den Sommermonaten sind diese möbliert. Eine gemeinschaftliche Grillmöglichkeit steht Verfügung.


Villa "Gertrud"

 

Diese etwa 42 m² große Ferienwohnung bietet 2 Pers. ausreichend Platz und einen angenehmen Aufenthalt mit Standard-Wohnkomfort. An der Wohnung befindet sich eine Terrasse, die in den Sommermonaten möbliert ist und eine gemeinschaftlich nutzbare Grillmöglichkeit anbietet.